Home > Disney, Grusel, Spiele > Epic Mickey – Ein bisher guter Held trifft auf ausrangierte Zeichentrickfiguren

Epic Mickey – Ein bisher guter Held trifft auf ausrangierte Zeichentrickfiguren

Lange lange sehnen sich Fans nach diesem neuen Spiel für die Wii, denn “Epic Mickey” verspricht uns allen eine ganz neue Perspektive auf Zeichentrickfiguren zu werfen und besonders auf eine…

Warren Spector heißt der Held vieler Gamer. Er ist der Vater von Spielen wie Deus Ex, Thief und System Shock. Klar waren alle gespannt, als es hieß er arbeite an einem neuen Game und wahrscheinlich auch extrem geschockt, als sie hörten, dass sich der Meister der düsteren Welten mit Mickey Mouse als Hauptfigur beschäftigt.

Klar, mit Mickey kann jeder etwas verbinden… In Epic Mickey bekommt man den sonst so friedlichen und schlauen Helden von einer ganz neuen Seite zu sehen, jedenfalls, wenn man selbst das will.

Im Spiel gerät Mickey nach Cartoon-Wasteland, wo alle alten und ausgedienten Disney-Zeichentrickfiguren landen. Ein nicht gerade glücklicher Ort, der wohl von Oswald dem Hasen angeführt wird. Oswald war eigentlich die erste Figur Disneys, noch vor Mickey. Doch dieser hatte keinen Erfolg, wurde deshalb wahnsinnig und sinnt auf Rache an Mickey.

Doch Mickey ist mit einem magischen Pinsel ausgestattet und kann die Welt so malen wie er es will. Hindernisse kann man einfach löschen, Dinge bunter oder anderes malen. Jede Handlung hat jedoch Konsequenzen für das Spiel und so auch für Mickeys Gesinnung, denn man kann Mickey auch fies werden lassen. So ist der einfachste Weg nicht immer der leichteste. Lässt man Mickey gut, neutral oder macht ihn selbst zum Bösewicht?

Alles in allem ist Epic Mickey wohl eine Mischung aus Jump’n'Run und Action-Rollenspiel. Wohl eines der Spiele des nächsten Jahres für die Wii. Zeichentrickfiguren wie wir sie noch nie gesehen haben…

Auch spannend:

  1. Angry Birds kommen als Zeichentrickserie
  2. „Ronal der Barbar“: Leider an guter Conan-Parodie vorbei

Disney, Grusel, Spiele