Home > Disney > DuckTales – Neues aus Entenhausen

DuckTales – Neues aus Entenhausen

Viele werden sich noch gerne an die DuckTales zurückerinnern. In den USA lief die Serie von 1987 bis 1990. Im Anschluss war sie auch bei uns zu sehen und hat schnell eine Art Kultstatus erlangt.

Durch die Serie wurde Dagobert Duck erst richtig die Welt des bewegten Zeichentrick eingeführt. Bis zu DuckTales war er nur in drei Filmen und einigen Werbespots zu sehen. Erst durch DuckTales wurde er ein festes Mitglied im Disney-Zeichentrick-Universum.

In DuckTales – Neues aus Entenhausen (neuere Version: Geschichten aus Entenhausen) nimmt Dagobert seine Neffen Tick, Trick und Track (zunächst) eher widerwillig bei sich auf, da Donald Duck als Matrose auf einem Flugzeugträger arbeitet. Letzterer kommt nur selten in den DuckTales vor.

Zusammen mit weiteren bekannten (Daniel Düsentrieb, Panzerknacker, Gustav Gans etc.) und neuen Charakteren (Quack der Bruchpilot, Butler Johann, Nicky, Frieda etc.) erleben sie die spannendsten Abenteuer.

Insgesamt gab es zwei Staffeln, die erste mit 65 Folgen, die zweite mit 35. Damit ist DuckTales, gemessen an der Anzahl der Episoden, die längste Serie von Disney. Die ersten fünf Folgen werden meist zu dem Pilot “DuckTales auf Schatzsuche” (The Treasures of the Golden Suns) zusammengefasst. 1990 gab es noch einen Kinofilm mit dem Titel “DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe”.

Ach ja, eine Serie, an die auch wir gerne zurückdenken, und die man sich auch als Erwachsener mit ein bisschen Nostalgie wieder ansieht…

Auch spannend:

  1. Darkwing Duck
  2. Die Gummibärenbande
  3. Die Zeichentrickfilme der 90er
  4. Biene Maja – In einem unbekannten Land…

Disney , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks