Home > Anime, Spiele > “Fragile Dreams“ für die Wii – Game in Anime-Optik

“Fragile Dreams“ für die Wii – Game in Anime-Optik

Heute wollen wir euch ausnahmsweise mal keine Zeichentrickserie präsentieren, sondern ein Game für die Konsole, genauer gesagt für die Wii. Wir alle sind momentan total im „Fragile Dreams“-Fieber, denn dieses Spiel verzaubert einen vom ersten Moment an, vor allem, wenn man ein Fan von Zeichentrick und/oder Anime ist.

Die Entwickler haben sich bei diesem Spiel bewusst eher an der Kunst des Anime orientiert anstatt wie andere die Charaktere so realistisch wie möglich zu halten. So muss man sich am Anfang des Spiels auch erst ein wenig gedulden, bevor man selbst richtig loslegen kann, denn es wurde viel Wert darauf gelegt, den Spieler in die Geschichte einzuführen und eine ganz besonders atmosphärische Stimmung zu erzeugen. So taucht man nach und nach in eine wunderbar düstere Anime-Welt ein.

Man spielt die Rolle des Jungen Seto, der in einer fiktiven Zukunft lebt. Irgendetwas ist geschehen, was die Menschheit fast vollkommen vernichtet hat. Und so ist Seto, nachdem er den einzigen Menschen, mit dem er je zusammengelebt hat, seinen Großvater beerdigt hat, vollkommen allein. Er macht sich auf die Suche nach anderen und stößt dabei auf ein wunderschönes Mädchen, das danach aber auch gleich verschwindet. Seto will sie finden, muss auf seinem Weg gegen Geister und Dämonen kämpfen und erhält nach und nach auch immer mehr Andeutungen darüber, was der Menschheit passiert sein könnte…

Für jeden, der Sinn für Poesie, Melancholie und auch eben Zeichentrick hat, ist „Fragile Dreams“ nur zu empfehlen!

Auch spannend:

  1. Professor Layton and the Eternal Diva – Das Nintendo-Game als Film
  2. Kunsthalle Bonn: Japanische Zeichentrick-Kunst
  3. Captain Future

Anime, Spiele ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks