Home > Anime > Professor Layton and the Eternal Diva – Das Nintendo-Game als Film

Professor Layton and the Eternal Diva – Das Nintendo-Game als Film

Die Spiele rund um „Professor Layton“ für den Nintendo DS sind weltweit ein absoluter Erfolg und für manch einen inzwischen sogar Kult. Und da momentan alle möglichen Games verfilmt werden, darf dieses natürlich auch nicht fehlen.

„Professor Layton and the Eternal Diva“ ist ein Zeichentrickfilm geworden, den Masakazu Kubo, der ausführende Produzent der Pokémon-Filme, auf die Leinwand gebracht hat. Wie das hierzulande häufig so ist, hat es der Anime nicht bis in die Kinos geschafft und erscheint daher Ende Mai auf DVD und Blu-ray.

Professor Layton erhält von einer seiner ehemaligen Studentinnen einen Brief. Er stammt von Jenis Quatlane, die heute eine gefeierte Opernsängerin ist und enthält Tickets für die Oper. Sie berichtet, dass eine Freundin von ihr vor einem Jahr gestorben und in Gestalt eines siebenjährigen Mädchens zurückgekehrt sei, das nun behauptet es habe ewiges Leben erlangt.

Klar, dass Professor Layton und die seinen diesem Geheimnis auf den Grund gehen müssen. Die Oper ist eine neue Komposition eines Pianisten und beruht vor allem auf den Forschungsarbeiten von Laytons Mentor. Sie dreht sich um die Legende des Königreichs Ambrosia, dem Land des ewigen Lebens. Schnell wird klar, dass die Besucher nur hier sind um eben dieses zu erlangen.

Der Vorhang hebt sich und ein mysteriöser Mann verkündet, dass nun ein Rätsel-Spiel beginne, bei dem einer am Ende das ewige Leben gewinnen kann…

Für alle Fans von Professor Layton, die gleichzeitig noch Anime-Fans sind, ein absolutes Muss.

Auch spannend:

  1. „Professor Layton und die ewige Diva“: Super RTL zeigt nun das Zeichentrick-Abenteuer
  2. “Fragile Dreams“ für die Wii – Game in Anime-Optik
  3. Nintendo: Kirby wird zum Zeichentrickhelden
  4. Kunsthalle Bonn: Japanische Zeichentrick-Kunst

Anime , ,