Home > Serien > Grisu, der kleine Drache

Grisu, der kleine Drache

Wieder eine Serie, die bei so manch einem glückliche Kindheitserinnerungen weckt: „Grisu, der kleine Drache“. Der ewige „Kampf“ zwischen dem Drachenvater und seinem Spross, der ganz andere Pläne mit seinem Leben hat, hat viele von uns begeistert und so manch eine Feuerwehr hat Grisu zu ihrem Maskottchen gemacht. Der Satz „Ich werde Feuerwehrmann“ ist für manch einen schon fast ein geflügeltes Wort.

Grisu wurde von den Brüdern Nino und Toni Pagot gezeichnet und heißt im italienischen Original „Draghetto Grisù“ oder auch „Grisù il draghetto“. 1975 wurden die Folgen zum ersten Mal in Italien ausgestrahlt, in Deutschland 1977. Insgesamt gibt es 28 Episoden, die inzwischen auch in einer Box auf DVD zu haben sind.

Der junge Drache Grisu hat immer wieder Ärger mit seinem raubeinigen Vater Fumé. Dieser möchte am liebsten, dass Grisu ein furchteinflößender und feuerspeiender Drache wird, wie es sich eben für einen echten Drachen gehört. Doch Grisu hat ganz andere Pläne: Er möchte Feuerwehrmann werden. Während er auf eine freie Stelle bei der Feuerwehr wartet, übernimmt er immer wieder Jobs, die er von den Adeligen Sir Cedric McDragon und Lady Rowena McDragon vermittelt bekommt. Leider ist und bleibt Grisu jedoch ein Drache und zündet immer wieder aus Versehen Dinge an…

Serien , , ,

  1. Regenwald Helfer
    27. September 2011, 15:58 | #1

    Wie ich ihn geliebt habe :) Durfte früher als Kind immer in der Früh vor der Schule fernsehen, weil ich so ein Morgenmuffel war (und immer noch bin) :D
    Und immer wenn Grisu gekommen ist, wars besonders toll!

    Mit feurigen Grüßen
    Robert

  1. Bisher keine Trackbacks