Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Die Sendung mit der Maus’

Happy Birthday! – „Die Sendung mit der Maus“ wird 40

8. März 2011 Keine Kommentare

Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Wohl fast jeder von uns ist mit der „Sendung mit der Maus“ groß geworden. Seit sage und schreibe 40 Jahren sorgt diese Sendung dafür, dass sich die ganze Familie vor dem Fernseher versammelt und gemeinsam Fragen des Lebens wie „Wer malt die Streifen in die Zahnpasta“ oder „Wie kommen die Löcher in den Käse“ auf den Grund geht.

Über 6.000 Episoden der berühmten Lach- und Sachgeschichten gibt es inzwischen, begleitet werden die von wahren Zeichentrickikonen: Maus, Elefant und Ente. Figuren, die wohl jeder kennt und mit denen die meisten sofort etwas verbinden.

Aber auch andere große Zeichentrickfiguren wie Käpt’n Blaubär oder der kleine Maulwurf wurden durch „Die Sendung mit der Maus“ berühmt. Na dann, auf viele weitere Jahre, Maus! Am 13. März feiert das Erste den 40. Geburtstag mit einer Sondersendung.

Käpt’n Blaubär

31. Mai 2010 Keine Kommentare

Ach ja, noch so ein Ding, durch das sich die meisten von euch sicher wehmütig an ihre Kindheit zurückerinnern. Die meisten werden Käpt’n Blaubär jeden Sonntag in „Der Sendung mit der Maus“ gesehen haben und sich köstlich über den neuesten Seemannsgarn amüsiert haben.

Käpt’n Blaubär basiert auf einer Comic-Figur von Wolfgang Moers. Die Rahmenhandlung der Geschichten im TV wird stets in der Gegenwartsform durch Handpuppen erzählt, die „Lügengeschichten“ ;-) als kleiner Zeichentrickfilm. Synchronstimme des Käpt’n Blaubär ist Wolfgang Völz.

Der Käpt’n erzählt dabei seinen drei Enkeln, den Bärchen Gelb, Grün und Rosa alle möglichen kurzen Geschichten, die er meist zusammen mit der Leichtmatrosen-Ratte Hein Blöd erlebt haben will. Am Ende zweifeln die Enkel die Geschichte an, doch es taucht immer wieder ein Beweis auf, der Käpt’n Blaubär dann doch Recht gibt. Sie leben übrigens alle zusammen auf dem gestrandeten Kutter Elvira, nahe dem fiktiven Ort Rummsrüttelkoog.

Käpt’n Blaubär wurde Anfang der 90er so beliebt, dass es sogar eine extra TV-Serie gab. Hinzu kam noch ein eigenständiger Film im Jahr 2000. Sowie natürlich die nicht ganz vollständige Biografie von Wolfgang Moers selbst „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“. Dann gab es noch Fernsehshows und natürlich ein Musical, das 2006 Premiere feierte…

Digitrick – Eine Maus, drei Moffels und das ganze Orbit der digitalen Trickwelt

22. Oktober 2009 Keine Kommentare
Luzi und zwei der drei Moffels von Digitrick

Luzi und zwei der drei Moffels von Digitrick

Digitrick – das ist eine Zusammensetzung aus Digital und Trick, besser gesagt: Zeichentrick. Und genau das sind die hervorstechenden Merkmale des Animationsstudios um das Kreativ-Ehepaar Wanie. Die Selbstständigkeit begann 1992. Ein kleines Team um Sabrina und Gerd Wanie mit langjähriger Erfahrung in Grafik und Design, Multimedia, Film- und Trickfilmproduktion formierte sich, um gemeinsam Ideen und Konzepte zu entwickeln, mit den Kunden Lösungen finden und mit innovativer Technologie zu realisieren. Dabei stand im Vordergrund immer die Qualität der Ergebnisse.
Heute erarbeiten Digitrick für unterschiedliche Zielgruppen und Anwendungsgebiete auf die jeweiligen Inhalte bezogen die Vorteile entsprechender Medien gezielt heraus, lassen Raum, auch für ungewöhnliche Ideen, und entwickeln so Konzepte, die überzeugende Produkte gewährleisten. Kurzum: Digitrick realisiert Zeichentrickfilme und Bildergeschichten, 2D / 3D Computeranimation, Multimedia, Internetportale, Printmedien und Videoproduktionen von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Auch als Professorin der renommierten German Filmschool for digital prodution hat sich Sabrina Wanie einen Namen gemacht. Allen bekannt sind sicherlich die Mausspots, die Digitrick für die „Sendung mit der Maus“ realisierte – zusammen mit dem beliebten Zeichner Sinan Güngör.
Aber auch mit Werbeproduktionen heimsten sie Lorbeeren ein – u.a. für den „Orbit“-Spot (BBDO). Wrigley führte mit Digitrick den Comic-Stil der Orbit-Printkampagne in dem TV-Spot fort. Für Heitmann Eierfarben gab es sogar einen Preis in Brasilien. Und auch im Musikvideo-Bereich war Digitrick erfolgreich. Als ausführendes Animationsstudio schufen sie zusammen mit Jim Avignon das Kult-Video „Stars on 45“.

Eine eigene aktuelle Produktionen sind die Moffels, die in diesem Jahr den „Goldenen Spatz“ der Kinderjury bekam. Begründung der Kinderjury: „Wir, die Kinderjury, verleihen in der Kategorie Minis dem Film „DIE MOFFELS – DIE ANKUNFT BEI LUZI“ den GOLDENEN SPATZ, weil er einfallsreich, witzig, abwechslungsreich, gut verständlich, gut gesprochen und einfach eine gute Idee für einen kurzen Kinderfilm ist.“ Die 3D-Animationsserie für Kinder spielt heute in einem kleinen ruhigen norddeutschen Städtchen. Durch Zufall zaubert die 5-jährige Luzie 3 Moffels herbei, die ihr jede Nacht einen Wunsch erfüllen. Eine 3D-Animationsserie für die Zielgruppe 3 bis 6 Jahren. 26 Folgen werden produziert und weitere 26 Folgen sind geplant. Ausgestrahlt wird die Serie beim rbb Sandmann

Die Sendung mit der Maus als Podcast

14. September 2009 Keine Kommentare

Der WDR bietet einen neuen Service an. Ab sofort kann man alle Folgen der kleinen Einspieler aus der Sendung mit der Maus als Podcast abbonnieren. So kann man seinen kleinen alle tollen “Erklärfilme” von Christoph noch einmal bequem am Computer vorspielen oder mit dem richtigen Kabel auch am Fernseher. Das Beste ist, daß man diesen Service z.B. über iTunes kostenlos abbonieren kann und so automatisch neue Folgen heruntergeladen werden. Das Archiv der Sendung mit der Maus umfasst schon über 200 Folgen und kann hier aufgerufen werden.