Archiv

Archiv für Mai, 2010

Käpt’n Blaubär

31. Mai 2010 Keine Kommentare

Ach ja, noch so ein Ding, durch das sich die meisten von euch sicher wehmütig an ihre Kindheit zurückerinnern. Die meisten werden Käpt’n Blaubär jeden Sonntag in „Der Sendung mit der Maus“ gesehen haben und sich köstlich über den neuesten Seemannsgarn amüsiert haben.

Käpt’n Blaubär basiert auf einer Comic-Figur von Wolfgang Moers. Die Rahmenhandlung der Geschichten im TV wird stets in der Gegenwartsform durch Handpuppen erzählt, die „Lügengeschichten“ ;-) als kleiner Zeichentrickfilm. Synchronstimme des Käpt’n Blaubär ist Wolfgang Völz.

Der Käpt’n erzählt dabei seinen drei Enkeln, den Bärchen Gelb, Grün und Rosa alle möglichen kurzen Geschichten, die er meist zusammen mit der Leichtmatrosen-Ratte Hein Blöd erlebt haben will. Am Ende zweifeln die Enkel die Geschichte an, doch es taucht immer wieder ein Beweis auf, der Käpt’n Blaubär dann doch Recht gibt. Sie leben übrigens alle zusammen auf dem gestrandeten Kutter Elvira, nahe dem fiktiven Ort Rummsrüttelkoog.

Käpt’n Blaubär wurde Anfang der 90er so beliebt, dass es sogar eine extra TV-Serie gab. Hinzu kam noch ein eigenständiger Film im Jahr 2000. Sowie natürlich die nicht ganz vollständige Biografie von Wolfgang Moers selbst „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“. Dann gab es noch Fernsehshows und natürlich ein Musical, das 2006 Premiere feierte…

Disneys Pixar widmet sich dem Übergang zwischen 2D und 3D

24. Mai 2010 Keine Kommentare

Eigentlich ist es eine schöne Tradition, die Pixar ab und an wieder aufleben lässt und zwar die des kleinen Vorfilms. Vor dem großen Hauptfilm können wir uns meist an extrem lustigen Zeitgenossen erfreuen, die tausend Mal besser sind als die endlose Werbung und Filmvorschauen, die uns vor jedem Kinofilm auf die Geduldsprobe stellen.

Vor „Toy Story 3“, der Ende Juli in die Kinos kommt, führt Pixar in diesem Jahr zwei komische Zeitgenossen ein, die sich dem Wechsel von 2D auf 3D widmen. „Day and Night“ werden die beiden Figuren heißen und sollen den Unterschied zwischen der alten und der neuen Technik verkörpern.

Witzigerweise sind die Figuren selbst in 2D ihr Innerstes aber in 3D. In folgendem Ausschnitt erhalten wir schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:

Categories: Disney Tags: , ,

Modellbau läd zum Träumen ein

21. Mai 2010 Keine Kommentare
VW Beetle Cabrio Modellauto

Modellauto VW New Beetle Cabrio

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Modellbaueisenbahn oder den ersten Miniflitzer, mit dem Sie zwischen Mamas Füßen in der Küche umhergesaust sind?
Ähnlich wie Trickfilme und Comics hat sich auch die Modellbauindustrie weiter entwickelt und bietet mehr denn je nicht nur kleinen Menschen stundenlangen Spaß beim zusammenbauen, erweitern und spielen.
Es gibt sogar ganze Bauserien, die Landschaften oder “Erfindungen” aus beliebten Tricksendungen nachempfunden sind und so das Herz von kleinen und großen Fans höher schlagen lassen.

Ganz egal ob Autos, Helikopter, Schiffe, Trucks oder oder oder… es gibt so vielfältige Möglichkeiten im Modellbau. Jedoch sollte man darauf achten, dass – gerade in den geldintensiveren Bereichen – beim Spezialisten gekauft wird, weil man dort auch besser beraten wird. Oftmals erhält man bei mehreren Sets oder generell beim Bestellen übers Internet noch günstigere Angebote als vor Ort.

Die Auswahl ist riesig und das Spielen fördert ungemein die Kreativität und Fantasie der Kinder. Eine tolle Ergänzung zu süßen Trickfilmen, wie wir finden. Was meinen Sie dazu?

Trickfilme mal lesen statt sehen

18. Mai 2010 Keine Kommentare

Eigentlich ist es egal, ob man das auf Trickfilme oder deren gezeichnete Variante die Comics bezieht. Verglichen mit den “alten” Hasen stehen viele der modernen Varianten dumm dar. Oftmals fragt man sich dann “Wo ist der der Sinn?” oder “Lernt mein Kind davon überhapt etwas oder prägt es sich eher Blödsinn ein?”.
Man überlegt sogar schon, dass man selbst inzwischen einfach zualt ist, um Trickfilme zu bewerten. Zumindest bei der “Lesevariante” – den Comics oder Manga, wie sich die fernöstliche Version nennt – gibt es jetzt Abhilfe.

Auf Liviato kann man sich – entweder als besorgtes Elternteil oder als junggebliebener Comicliebhaber – objektive Zusammenfassungen durchlesen und entscheiden, ob sich da der Kauf lohnt.
Das Gute daran ist, dass man von den gängigen Meinungen anderer gänzlich verschont bleibt und nur und wirklich nur den Inhalt präsentiert bekommt. Kurz, schmerzlos und kostenlos.
Nach der kurzen Registrierung gehts gleich los mit Lesen und optional dem Schreiben eigener Zusammenfassungen. Dafür bekommt man sogar Belohnungen, die man z.B. gegen einen Amazongutschen tauschen kann und gleich Geld für die nächste Trickfilm DVD oder das nächste Comic spart.

Hier findet man die Zusammenfassungen für Comics & Mangas

Ice Age 4 kommt 2012!

17. Mai 2010 Keine Kommentare

Weltweit hat die Filmreihe „Ice Age“ etliche Fans und so wird es wohl auch niemanden wundern, dass „Ice Age 3“ im letzten Jahr der erfolgreichste Kinofilm in Deutschland war und weltweit fast 900 Millionen Dollar einspielte.

Lange mussten die Fans bangen, ob die Abenteuer von Ellie, Manny, Sid und Scrat überhaupt weitergehen. Wir können nun Entwarnung geben: Fox bestätigte offiziell, dass der vierte Teil der Eiszeit für den 13. Juli 2012 geplant sei.

Er soll den Titel „Continental Drift“ tragen und sich um die Aufspaltung des prähistorischen Superkontinents in die uns heute bekannten Erdteile drehen. Ob wohl Scrat und seine geliebte Eichel daran Schuld sind? ;-)

2012 werden wir es wissen. Natürlich wird auch „Ice Age 4“ wieder wie sein Vorgänger in 3D laufen. Wir sind gespannt!