Archiv

Archiv für Mai, 2011

Alice im Wunderland von Disney: Zum 60. Jubiläum auf DVD und Blu-ray

31. Mai 2011 Keine Kommentare

In diesem Jahr feiert die Disney-Zeichentrickversion von Alice im Wunderland ihren 60. Geburtstag. Zu diesem Anlass brachte Disney vor wenigen Wochen eine neue Special Edition auf den Markt.

Dabei kann man die Geschichte um Alice, die wohl jeder kennt, noch einmal mit verbessertem Sound und überarbeiteten Bildern genießen. Natürlich darf bei solch einer Jubiläumsedition auch ein Teil mit Extras rund um den Zeichentrick-Klassiker nicht fehlen.

Auf den ersten Blick fallen diese etwas mager aus, können inhaltlich jedoch durchaus mit spannenden Details überzeugen. Neben einer Doku über die Entstehungsgeschichte findet man dort auch Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben, wie etwa das Lied der Grinsekatze „I’m odd“. Der Kurzfilm „Mickey im Traumland“ greift Alice-Elemente auf.

So manch einen wird es zudem freuen, dass es Alice im Wunderland nicht mehr nur auf DVD, sondern mit dieser Edition erstmals auch auf Blu-ray gibt.

The Governator: Auch Schwarzenegger-Serie auf Eis gelegt

24. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ ANGELUS

cc by wikimedia/ ANGELUS

Aktuell schlägt der sogenannte Skandal rund um Arnold Schwarzenegger medial ganz schöne Wellen. Da hatte er sich vor wenigen Wochen noch groß als Schauspieler zurückgemeldet und nun kommen im Zusammenhang der Trennung von seiner Ehefrau etliche außereheliche Affären und wohl auch ein Sohn, von dem vorher keiner etwas wusste, ans Licht.

Vergangene Woche kündigte Schwarzenegger dann an, dass er alle seine Filmprojekte auf Eis legen werde. Davon betroffen ist nun auch die geplante Zeichentrick-Serie „The Governator“. Sie zeigt Arnold Schwarzenegger als Held, der gegen das Böse kämpft, eine Rolle, die ihm wohl aktuell niemand mehr abnimmt.

So wird Arnie nun also nicht zum Comic-Helden und auch der schon beschlossene Film, das Comic-Buch und das Videospiel, die zu „The Governator“ geplant waren, fallen nun aus. Eine schöne Pleite für Comic-Legende Stan Lee und sein Team, die hinter dem Projekt stecken!

Die „Familie Feuerstein“ feiert ihr Comeback!

17. Mai 2011 Keine Kommentare

Die Zeichentrickserie „Familie Feuerstein“ gehört zu den beliebtesten Serien der Welt. Alle lieben Fred, Wilma und Co. Da aktuell die großen Studios in Hollywood gerne alles wieder aufleben lassen, was einmal erfolgreich war, war es nur eine Frage der Zeit bis auch die Flintstones ihr eigenes Zeichentrick-Remake bekommen.

Nach langen Verhandlungen zwischen Twentieth Century Fox Television und Warner Bros. Television ist es nun endlich soweit. Noch in diesem Herbst werden die Produktionsarbeiten zu einer neuen Staffel der Flintstones beginnen.

Verantwortlich dafür ist Seth MacFarlane, der dank seiner Serie „Family Guy“ bei so manch einem inzwischen Kult ist. Unterstützt wird er von Dan Palladino („Gilmore Girls“) und Kara Fallow (ebenfalls „Family Guy“) als ausführende Produzenten.

Bei der Umsetzung möchte man sich so weit es geht an den alten Charakteren und deren Aussehen orientieren, jedoch aber vor allem neue Technologien einbinden, wie beispielsweise das iPad in die Steinzeit transferieren. Wir sind gespannt!

Petersson und Findus

10. Mai 2011 Keine Kommentare

Vielen wird alleine bei dem Gedanken an die Abenteuer von Petterson und Findus das Herz aufgehen, egal, ob man nun Fan der Bücher, der Zeichentrickserie oder der Filme ist. Daher dürfen ihre Geschichten hier natürlich auf keinen Fall fehlen.

Petterson und Findus sind eine schwedische Buchreihe des Autors Sven Nordqvist. Er hatte eigentlich vor, die Geschichte von zwei alten Leuten zu erzählen, die immer etwas bestimmtes vorhaben, sich dann aber so sehr verzetteln, dass sie am Ende schon gar nicht mehr wissen, was sie eigentlich wollten. So entstand auf jeden Fall schon mal die Figur des schrulligen, aber liebenswerten, alten Mannes Petterson.

Er brauchte nun aber einen Ansprechpartner, daher bekam er den frechen Kater Findus an seine Seite, der Sprechen kann, was er aber vor den Leuten im Dorf verheimlicht. Findus hat seinen Namen daher, da Petterson ihn in einer Kiste mit dem Aufdruck „Findus grüne Erbsen“ fand. Findus ist nämlich eigentlich der Name eines schwedischen Lebensmittelkonzerns…

Gemeinsam bestehen sie kleine Abenteuer. Die Bücher sind so erfolgreich, dass daraus auch eine Zeichentrickserie mit 26 Folgen entstand, die ab dem Jahr 2000 im TV gezeigt wurde. Zudem gibt es inzwischen auch vier Kinofilme rund um Petterson und Findus.

TV-Premiere im KiKa: „WinneToons – Die Legende vom Schatz im Silbersee“

3. Mai 2011 Keine Kommentare

2009 konnten wir den Animationsfilm „WinneToons – Die Legende vom Schatz im Silbersee“ bereits im Kino bestaunen, nun feiert er am 6. Mai um 19:30 Uhr im KiKa seine TV-Premiere. Der Film ist im Prinzip aus der Animationsserie „WinneToons“ hervorgegangen, in der die berühmten Helden von Karl May in Zeichentrickform ein Comeback feiern.

Der Film „WinneToons – Die Legende vom Schatz im Silbersee“ führt uns in das Amerika des Jahres 1869: Der junge Bobby erbt von seinem verstorbenen Vater eine geheimnisvolle Schatzkarte, die ihn zum Goldschatz im Silbersee führen soll. Er entflieht dem Waisenhaus und anderem Ärger und reist gemeinsam mit seiner Ratte Winchester von New York in den Wilden Westen.

Dort trifft er auf Winnetou und Old Shatterhand, die dabei sind den bösen Colonel Brinkley zu jagen. Als Bobby mit einer Schatzkarte eintrifft überschlagen sich die Ereignisse… Old Shatterhand wird übrigens von Christian Tramitz gesprochen und Winnetous emanzipierte Schwester Nscho-tschi von Cosma Shiva Hagen.