Archiv

Archiv für Juni, 2011

Nintendo: Kirby wird zum Zeichentrickhelden

28. Juni 2011 Keine Kommentare

Für die meisten Nintendo-Fans ist Kirby ein alter Bekannter. Seit 1992 gehört die Spielefigur bereits zu den festen „Größen“ der bunten Konsolenwelt. In diesem Jahr konnte er neue Freunde dazugewinnen, da im Februar das Spiel „Kirby und das magische Garn“ erschien und von der Kritik gut aufgenommen wurde.

Nun wird Kirby zum Star einer eigenen Zeichentrickserie. Diese ist ab sofort auf dem Kirby TV-Kanal der Wii zu sehen. In den nächsten sechs Monaten will Nintendo knapp 50 Folgen der Serie zeigen.Jede Woche kommen zwei neue Episoden dazu und zwar immer montags und donnerstags.

Zwei Wochen bleiben die Folgen abrufbar, nur die erste kann immer angesehen werden, damit auch alle Neueinsteiger den Anfang der Geschichte um Kirby in Dreamland mitbekommen. Mal sehen, wie diese Idee bei den Videospiel- und natürlich Zeichentrick-Fans ankommt…

Categories: Serien Tags: , ,

„Das Schloss im Himmel“: Auf Blu-ray und im TV

21. Juni 2011 Keine Kommentare

Spätestens seit „Chihiros Reise ins Zauberland“ kennen in Deutschland viele den japanischen Kult-Regisseur Hayao Miyazaki. Ein weiterer echter Anime-Klassiker aus seiner Feder ist der Film „Das Schloss im Himmel“. Ab dem 8. Juli kommt dieses kleine Meisterwerk endlich auch bei uns auf Blu-ray auf den Markt.

Einer alten Legende nach schwebt über den Wolken versteckt das geheimnisvolle und alte Königreich Laputa. Ein wundersamer Schatz soll dort verborgen sein. Das Waisenmädchen Sheeta ist auf seltsame Weise mit dem Schloss im Himmel verbunden und macht sich zusammen mit ihrem Freund Pazu und mit der Hilfe eines magischen Edelsteins auf die Suche nach dem Königreich. Doch die gierige Muska ist ihnen dicht auf den Fersen und führt nicht gerade Gutes im Schilde…

Vor allem für Japan-Fans wird die Blu-ray-Version interessant sein, denn das Bonusmaterial umfasst etliche Storyboards und Original-Trailer. Ach ja, und wer den Film so sehen möchte, kann dies am kommenden Samstag, den 25.6., um 20:15 Uhr auf Super RTL. ;-)

Werner-Erfinder Brösel: Zeichentrick besser als 3D

17. Juni 2011 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Elwedritsch

cc by wikimedia/ Elwedritsch

Auch wenn wir an dieser Stelle persönlich nicht solche Fans der Werner-Reihe sind, müssen wir seinem Erfinder, Zeichner Rötger Feldmann, den die meisten wohl eher als Brösel kennen werden, in einem Recht geben: Zeichentrickfilme sind um Längen besser als die meisten heutigen 3D-Schinken!

Dies sagte der Comic-Zeichner vor kurzem in einem Interview anlässlich seine neuen Films „Werner- Eiskalt“, der am 23. Juni in die Kinos kommt. Der Film ist nach wie vor nicht in 3D gemacht wurde.

In den Augen von Feldmann war der Zeichentrick der 30er und 40er Jahre bereits um Längen besser als das heutige 3D. Die meisten 3D-Figuren sind in seinen Augen verzerrt. Nur weil man jetzt einen Computer habe und Dinge verzerren könne, sei dies noch lange keine Kunst. Da können wir nur zustimmen!

„Simon’s Cat“: Eine Zeichentrick-Katze als Youtube-Star

14. Juni 2011 Keine Kommentare

So manch einer von euch wird wahrscheinlich auch schon über die Geschichten rund um „Simon’s Cat“ gelacht haben. Bei den kleinen Cartoon-Filmen handelt es sich wohl um die erste Zeichentrick-Figur, die via Youtube weltweit bekannt und zu einem kleinen Star wurde.

Alles begann als der britische Illustrator Simon Tofield kleine Cartoon basierend auf seiner eigenen Katze zeichnete und auf Youtube stellte. Die Filmchen verbreiteten sich in Windeseile und die beliebteste Folge von „Simon’s Cat” wurde über 24 Millionen Mal angeklickt.

Inzwischen gibt es Bücher und T-Shirts zu der Zeichentrick-Katze. Zudem erscheinen neue Cartoons regelmäßig im „Daily Mirror“. Der Witz liegt in der Einfachheit der Zeichentrickfilmchen und auch wir sind „Simon’s Cat“ verfallen.

Welche Schuhe sind für Kinder im Urlaub am Besten?

7. Juni 2011 Keine Kommentare

Wichtig: die richtigen Kinderschuhe

Ob Strandurlaub, Wandern in den Bergen, Camping am See oder All-Inclusive in der Hotelanlage – das richtige Schuhwerk für die Kleinen sollte man auf jeden Fall dabei haben.

Wohin gehts?

Zum Strand – kein Problem! Sandalen anziehen oder besser noch barfuß gehen. Stoff- oder feste Schuhe sind hier eher hinderlich, denn Sand in den Schuhen reibt und kann schnell die gute Sommerlaune der Kleinen verderben.

Wandern – bequeme Schuhe sind ein Muss! Zum Wandern sollte man auf jeden Fall festes Schuhwerk dabei haben, vor allem, wenn Wald- und Bergwanderungen auf dem Programm stehen. Vorsicht aber bei ganz neuen Schuhen, sie drücken oft und und können Blasen verursachen, wenn sie noch nicht eingelaufen sind.

Campingurlaub und Angeln am See – Gummistiefel nicht vergessen! Nicht jeder Urlaubstag ist ein Sonnentag und wenns mal regnet muss man ja nicht im Zelt bleiben. Und was macht Kindern mehr Spaß, als nach Herzenslust in Pfützen zu springen?

Städtetour und Sightseeing – leichtes Schuhwerk ist gefragt. Ob Sneaker, Lederschuhe oder Sandalen, in der Stadt kann man fast alles tragen. Wichtig ist aber, dass die Schuhe leicht und bequem sind. Oft sind die Wege zwischen den Sehenswürdigkeiten lang, das Pflaster holprig und der Asphalt heiß. So macht barfuß gehen in Großstädten auch im Sommer wenig Sinn.

Fazit

Man sollte beim Einpacken alle geplanten Aktivitäten überdenken. Je nach Alter kann man die Kinder bei der Auswahl mit einbeziehen, denn sie selbst wissen ja oft am Besten, welche ihrer Schuhe am bequemsten sind.
Schuhe, in denen die Kleinen weite Strecken laufen müssen sollten niemals nagelneu sein und für alle Fälle sollte die Reiseapotheke auch Blasenpflaster beinhalten.
Grundsätzlich gilt – lieber ein Paar Schuhe mehr mitnehmen, und rechtzeitig auf Schuhkauf gehen. Dieser sollte möglichst nicht im Versandhaus erfolgen sondern direkt im Geschäft, damit die Kleinen die Schuhe vor Ort anprobieren können.

Categories: Serien, Spiele Tags: ,