Archiv

Archiv für August, 2011

Super RTL zeigt „Charlie – Alle Hunde kommen in den Himmel“

30. August 2011 1 Kommentar

Der Familiensender Super RTL zeigt zum Glück in letzter Zeit am Freitagabend immer wieder echte Zeichentrick-Klassiker. Zu den neueren dieser Sorte gehört sicherlich der Zeichentrickfilm „Charlie – Alle Hunde kommen in den Himmel“ von 1989, den garantiert so manch einer in seiner Kindheit geliebt hat.

Wer gerne in alten Erinnerungen schwelgen möchte oder ihn aber inzwischen seinen eigenen Kindern zeigen will, kann dies an diesem Freitag, den 2. September, um 20:15 Uhr auf Super RTL tun.

Das Abenteuer spielt im New Orleans Ende der 30er Jahre. Der Schäferhund Charlie wird von seinem Partner, der Bulldogge Carface Carruthers, verraten und wird unschuldig gefangen genommen. Auf seiner Flucht wird er von Carfaces Schergen aufgegriffen und stirbt beim Kampf. An der Pforte zum Himmel erhält Charlie eine zweite Chance und darf auf die Erde zurückkehren um die üblen Machenschaften seines ehemaligen Partners zu stoppen.

Zurück auf Erden macht er mit seinem Freund, dem Dackel Itchy, eine Bar auf, die Kunden von dem Casino-Geschäft von Carface fernhalten soll. Zudem lernt Charlie das Mädchen Anne-Marie kennen, die mit Tieren sprechen kann. Doch leider wird Anne-Marie in den Kampf gegen Carface hereingezogen und der kennt keine Skrupel…

Ein wunderbarer Film für die ganze Familie, in dem auch Musik nicht fehlen darf! Charlie wird im Original übrigens von Burt Reynolds und im Deutschen von Harald Juhnke gesprochen.

„Hong Kong Phooey“ wird zum Film

23. August 2011 Keine Kommentare

Und wieder ein Zeichentrickklassiker, der es bald auf die große Leinwand schaffen soll: Die kultige Zeichentrickserie „Hong Kong Phooey“ aus den Hanna-Barbera Studios soll als eine Mischung aus Real- und Animationsfilm demnächst für das Kino umgesetzt werden.

Die Serie wurde von 1974 bis 1976 produziert und umfasst insgesamt 16 Folgen. In „Hong Kong Phooey“ geht es um einen leicht tollpatschigen Polizeihund, der auf dem Revier als eine Art Hausmeister arbeitet und seinem Vorgesetzten, Sergant Flint, meist ziemlich auf die Nerven geht. Dies ist aber nur seine alltägliche Tarnung, denn wenn irgendwo ein Verbrechen begangen wird, dann verwandelt er sich in Hong Kong Phooey und macht sich mit asiatischen Kampfsportarten auf die Jagd nach dem Bösen. Mit dabei ist meist auch sein Fu-Mobil, das sich auch in ein Flugzeug oder einen Hubschrauber verwandeln kann.

Für die neue filmische Umsetzung ist Regisseur Alex Zamm verantwortlich. Die Stimme des hündischen Helden soll Eddie Murphy übernehmen. Wann genau „Hong Konk Phooey“ seinen Weg in unsere Kinos finden wird, ist noch nicht bekannt.

Lego Star Wars – Angesagt zu Weihnachten 2011

22. August 2011 Keine Kommentare

Lego Star Wars 10179 - Millennium Falcon

Lego Star Wars 10179 - Millennium Falcon

Auch wenn sich Deutschland momentan an einem sonnigen Spätsommer erfreut: Das Weihnachtsfest 2011 steht schneller vor der Tür, als es sich manche Elternteile vorstellen können. Damit der Geschenke-Einkauf nicht wieder erst in der letzten Sekunde erfolgen muss, sollte man sich bereits früh genug Gedanken über passende Präsente machen, welche für gute Laune unter’m Weihnachtsbaum sorgen. Eltern von Jungen zwischen 7 und 12 Jahren fällt die Auswahl eines passenden Weihnachtsgeschenkes in diesem Jahr glücklicherweise besonders einfach: Spielt der Nachwuchs gerne mit Legosteinen, dürften die attraktiven und originalgetreuen Bausätze der “Lego Star Wars”-Reihe genau das richtige für ihn sein.

Die bisher sechs veröffentlichten Star Wars Filme konnten mit rasanten Pod-Rennen und atemberaubenden Lichtschwert-Kämpfen nicht nur erwachsene Zuschauer in ihren Bann ziehen. Mit der Lego Star Wars Reihe erhalten nun auch die jüngsten Fans der Science-Fiction Abenteuer die Möglichkeit, in ihrem Kinderzimmer in die unendlichen Weiten der Galaxie vorzudringen. Dutzende filmgetreue Nachbildungen stehen im breitgefächerten Sortiment der Lego Star Wars Reihe in unterschiedlichsten Preiskategorien zur Auswahl.
Sith Nightspeeder, General Grievous’ Starfighter, der T-6 Jedi Shuttle oder die komplette Republic Frigate aus stolzen 1015 Einzelteilen sind nur einige der namhaften Modelle, welche Ihren Nachwuchs unter Garantie mit stundenlangem, intergalaktischen Spielspaß versorgen werden. Sowohl kleine, als auch größere Star Wars Modelle aus dem Hause Lego ähneln bis ins kleinste Detail ihren berühmten filmischen Vorbildern und sind zudem mit weiteren Zugaben in Form von Minifiguren ala Anakin Skywalker und griffbereiten Mini-Laserschwertern ausgestattet. Zusätzliche Besonderheiten, wie abnehmbare Dächer, ausklinkbare Rettungskapseln oder abfeuerbare Raketen sorgen zudem für eine deutliche Erhöhung des Spielfaktors.

Auch um die Wartezeit auf den Heiligabend zu verkürzen, hat sich Lego etwas besonderes für seine kleinen Star Wars Freunde ausgedacht: Bereits am 05. Oktober 2011 kommt ein Lego Star Wars Adventskalender in den Handel, welcher 24 spannende Überraschungen aus dem Star Wars Reich enthält. Unter anderem warten 8 originalgetreue Lego Minifiguren auf kleine Filmfans, unter ihnen auch eine völlig neue Kreation des beliebten Yedi-Meisters Yoda.

Bereiten auch Sie ihrem Nachwuchs zum Weihnachtsfest 2011 eine große Freude – Mit Star Wars Baukästen aus dem Hause Lego.

Categories: Spiele Tags: ,

„Captain Planet“ und „Gargoyles“ werden verfilmt

16. August 2011 Keine Kommentare

Für so manch einen waren diese beiden Zeichentrickserien in den 90er Jahren fast schon Kult. Nun wurde bekannt, dass Hollywood sowohl „Captain Planet“ als auch „Gargoyles“ verfilmem möchte. Nun ja, wir sind es ja langsam mehr als gewöhnt, dass Comic- und Zeichentrickhelden in Verkörperung von realen Menschen über unsere Leinwände sausen…

Nun wird dies also auch „Captain Planet“ tun. Ich muss ja zugeben, ich habe hier schon fast darauf gewartet, denn das Thema Umwelt bietet sich momentan ja mehr als an. In sechs Staffeln legte der Superheld „Captain Planet“ üblen Umweltverschmutzern das Handwerk. Ihm zur Seite standen Teenager mit Elementar-Ringen. Die Serie stammt aus dem Hause Hanna-Barbera.

Die Verfilmung von Disney’s „Gargoyles“ wird hingegen wohl eher etwas für die Freunde von düsteren Filmen werden, denn hier erwachen alte Wasserspeier nach 1.000 Jahren in New York wieder zum Leben und beschützen die Stadt. Mal sehen, wie die Verfilmungen werden. Meist gibt es bei solchen Produktionen ja nur hop oder top…

Kunsthalle Bonn: Japanische Zeichentrick-Kunst

9. August 2011 Keine Kommentare

Wird Zeichentrick bei uns meist eher von Erwachsenen als Kinderkram belächelt, wird dies in Japan als die hohe Kunst anerkannt, die es eindeutig auch ist. Von der japanischen Zeichentrick-Kunst kann man sich aktuell in der Bundeskunsthalle in Bonn überzeugen und gewinnt dabei auch eine neue Sicht auf die hiesige Form von Zeichentrick.

Die Ausstellung, die noch bis zum 8. Januar 2012 gehen soll, trägt den Namen „Anime! High Art – Pop Culture“. Der Name ist Programm, denn in nur wenigen anderen Ausdrucksformen liegen Pop und Kunst so nahe beieinander. Davon zeugen Plakate, Filme, Skizzen und Kostüme.

Die Exponate zeigen die Geschichte und die Produktionsweise der populären wie auch der anspruchsvolleren Zeichentrick-Kunst. Dabei entfernt man sich auch von dem alleinigen Stempel „Zeichentrick ist für Kinder“, denn Anime behandelt durchaus auch ernste Themen wie Umweltzerstörung oder Krieg. Die Folgen der immer technischer werdenden Welt sind ebenfalls häufig ein zentrales Thema.